WOLFGANG F. HOFER VERLAG HIRN KASTL & HERZ
Ammer, Wolfgang
Foto: Markus Krompaß
2009   entstand   die   Idee   eines   eigenen   Verlags   und   bereits   am   05.07.2010,   wurde   der   Verlag   HIRN   KASTL   &   HERZ gegründet   und   hat   seither   jährlich   mehrere   Neuerscheinungen   herausgegeben.   Wir   verstehen   uns   als   junger,   frecher   und innovativer    Verlag.    Es    geht    nicht    darum,    wahllos    Bücher    auf    den    Markt    zu    bringen,    sondern    mit    Texten    die    Welt aufzwecken, Horizonte zu erweitern und unsere Erde besser zu machen. Schöne Bücher sollen dabei herauskommen! Wir   wollen   die   Träume   von   Menschen   verwirklichen,   die   ein   wichtiges   Buch   veröffentlichen   wollen.   Es   geht   uns   um besondere   Bücher,   die   sich   durch   ihre   Botschaften   deutlich   vom   Mainstream   abheben.   Die   Zusammenarbeit   mir   regionalen Buchhandlungen   und   Druckereien   ist   uns   besonders   wichtig.   Neben   Lektorat,   Layout   und   Graphik   kümmern   wir   uns   auch um Vertrieb und Marketing Ihrer Bücher! Unser   Verlagsname   leitet   sich   aus   dem   bayerischen   Wort   für   Gehirn   und   Herz   ab.   HIRN   steht   für   anspruchsvolle   Lyrik, Literatur   und   Autoren,   die   weit   ab   vom   Mainstream   aufwecken,   aufdecken   und   aufklären   wollen.   Es   geht   um   intelligente Texte,   die   den   Leser   fordern   und   sie   gleichzeitig   unterhalten!   KASTL   ist   der   Rahmen,   in   dem   sich   alles   bewegt,   ein strukturierter   und   schlanker   Verlag,   der   ganz   klare   Werte   vermitteln   will.   HERZ   sollen   alle   Bücher   haben,   die   wir   verlegen. Sie sollen den Leser direkt ansprechen, ihm Freude machen und Lesegenuss verbreiten. Neben meinen eigenen Büchern sind folgende Werke in meinem Verlag erschienen:
Wolfgang   Ammer,   Jahrgang   1960   aus   Weiden arbeitet   am   Flughafen   München   und   nebenbei als   freiberuflicher   Schriftstellter   tätig.   Auch   der Airport    kommt    in    seinem    132-Seiten    starken Buch vor. Im    Amperkanal    wird    ein    Toter    gefunden.    Es handelt    sich    um    Max    Goldberg,    den    kürzlich zugezogenen     Fischgroßhändler.     Seine     Füße wurden   mit   einem   Abschleppseil   gefesselt,   das an    einem    Kanaldeckel    befestigt    war,    der    den Toten     unter     Wasser     gehalten     hat.     Schnell kommt   der   Verdacht   auf,   dass   die   Mafia   für   den grausamen          Tod          des          Unternehmers verantwortlich   sein   könnte.   Die   Obduktion   des Toten   zeigt   ein   anderes   Bild.   Max   Goldberg   war schon   tot,   bevor   er   im   Kanal   versenkt   wurde. Warum       wollte       man       den       Unternehmer verschwinden   lassen?   Die   Kommissare   stehen vor        einem        Rätsel,        dessen        Auflösung hoffnungslos    scheint.    Humorvoll,    hinterfotzig und     stilvoll     lässt     Wolfgang     Ammer     seine Figuren   auftreten,   streut   kritische   Seitenhiebe an   die   Gesellschaft   ein   und   lässt   einen   seinen Krimi nicht mehr aus der Hand legen.
April 2015 jetzt als E-Book
Pichlmeier, Hans
Rintelen, Heinz Kurt
bestellen bestellen
Heinz    Kurt    Rintelen    kommt    aus    Wien.    Sein Gedichtband   „Wien.   Ein   schlampiges   Verhältnis“ führt   die   Leser   in   die   Entdeckerlandschaft   einer pulsierenden,     polarisierenden,     extravaganten und    manchmal    auch    spießigen    Stadt.    Seine Gedichte     bilden     Momente     des     Lebens     ab, Kleinode       von       praller       Betrachtung       und Liebenswürdigkeit.    Sie    sind    voller    Ehrlichkeit und Klarheit, sein Spiegel der Stadt. Heinz   Kurt   Rintelen   hat   bereits   mehrere   Bücher veröffentlicht.        Mehr        von        ihm        unter: derlauthals.beepworld.de
November 2014
Schäfer, Walter
Walter    Schäfer    ist    seit    50    Jahern    mit    den Panzerknackern   unterwegs   und   hat   sich   2018 einen     Traum     erfüllt     und     eine     eigene     CD aufgenommen.   Weil   es   gerade   so   sein   sollte, hat   er   seinen   ehemaligen   Schüler   Wolfgang   F. Hofer   getroffen   und   ihn   dazu   überredet,   auf   dem Album   mitzuachen.   Seit   2018   sind   die   beiden nun   auf   Tour   mit   ihrem   Programm   „Jetzt   oder nie“.
Hans   Pichlmair   aus   Moosinning   hat   2014   seine Maibaum-Fibel     aufgelegt     und     hierfür     einige Jahre tolle Fotos gemacht.
bestellen bestellen
Februar 2018
Oktober 2014 Leseprobe: Der Maibaum Pressebericht
Zimmerer, Albert
Albert    Zimmerer    aus    Isen    veröffentlicht    im September     2017     in     unserem     Verlag     den Begleitband      zu      seinem      Album      „Albertos Küchennlieder“.   Darin   finden   sich   die   Songtexte zu   seiner   ersten   CD,   die   bereits   2016   erschien. Die   erweiterte   Ausgabe   seiner   CD   erschien   im Winter 2017. Es   ist   seine   erste   Veröffentlichung   in   unserem Haus und wir freuen uns über den Neuzugang!
September 2017
bestellen bestellen bestellen bestellen